Sunday, October 25, 2009

Goldener Spatz 2010 Plakat

Im August gab es den alljährlichen Aufruf für das Palakt zum Kindermedienfestival "Goldener Spatz". Ihr erinnert euch vielleicht, ich hatte bereits letztes Jahr daran teilgenommen. Ich habe auch dieses Jahr wieder mit gemacht, denn eigentlich ist es ein schöner Wettbewerb. Hier ist mein Beitrag, offizielles Gewinnerplakat scheint das hier zu sein, zumindest steht es so auf der Website. Nun ja, Regenbogenfarben sind ja irgendwie immer ganz schick ;-)

I participated again in the poster competition for Goldener Spatz. This is what I did, seems like this one's the winner. Well... rainbow colors can be nice I guess...

Labels: ,

Monday, October 20, 2008

Goldener Spatz

Ich habe mal wieder an einem kleinen Wettbewerb teilgenommen und leider nicht gewonnen, aber da ich die Plakate trotzdem mag, poste ich sie hier. Gesucht wurde ein Plakat für das Kindermedienfestival. Gewonnen hat übrigens das.

I paticipated in a little competition again but didn't win. I like the posters anyway so I post them here. They were looking for a poster for the Children's media festival. Btw: this one won.



Labels: , ,

Tuesday, June 3, 2008

Fit im Studium


Trotz Abratens seitens eines Professors habe ich dieses Jahr noch einmal am Studentenwerk-Plakat-Wettbewerb teilgenommen und... tada... dieses Mal war ich sogar unter den ersten zwanzig, die *trommelwirbel* ein Jahr lang in vielen Hochschulen Deutschlands ausgestellt wurden. Ob dem auch wirklich so ist, habe ich mir gestern auf der offiziellen Preisverleihung angeschaut und da hing es, mein Denksport-Plakat. Auch dieses Mal zeigte sich wieder, dass man nicht unbedingt versuchen sollte, eine Verbindung zwischen Thema und Studium herzustellen, auch wenn man das meinen sollte...

Even though one of my professors discouraged me to participate in that poster competition again, I did it and handed my poster in... and *wow* this time I was even under the best 20 posters which will be part of an exhibiton in German universities.

Labels:

Friday, April 4, 2008

Anders in Gesellschaft


So, in einem Anfall von "Ich mache mal bei ein paar Plakatwettbewerben mit" Anfang des Jahres bin ich auf den Wettberwerb des Lebenshilfe Vereins in Berlin gestoßen: Anders in Gesellschaft. Es sollte ein Plakat für den diesejährigen Weltdownsyndrom-Tag gestaltet werden und so habe ich mir mal ein paar Gedanken dazu gemacht, da ich das Thema sehr schön fand.
Downsyndrom wird auch als Trisomie 21 bezeichnet, aufgrund der Tatsache, dass betroffene Personen mit einem Chromosom mehr geboren werden. Eine Freundin von mir ist Heilerziehungspflegerin und so habe ich ein paar Mal eine Behinderteneinrichtung besucht und fand es toll, wie glücklich Menschen mit Behinderung sein können hingegen dem Glauben in der Gesellschaft, dass man mit einer Behinderung nicht vollwertig und schon gar nicht glücklich sein kann. Daraus resultierte mein Plakat-Motiv: ein Vierblättriges Kleblatt als Symbol für Glück, alleine unter vielen "normalen" Kleeblättern.
Natürlich will man bei einem Plakatwettbewerb gerne irgendwo auf den ersten Rängen landen, aber als ich die Nachricht bekam, dass ich nicht unter den Gewinnern gewesen wäre, dachte ich, okay, dann waren die anderen Plakate halt um einiges besser (das wäre nicht verwunderlich, denn Plakatgestaltung ist eigentlich nicht so mein Steckenpferd). Bis ich auf diese Pressemitteilung stieß: www.lebenshilfe-berlin.de.
Ich muss leider sagen, ich verstehe den zweiten und dritten Platz nicht so ganz. Den Smiley empfinde ich irgendwie als Verunglimpung und das Plakat mit der Jacke entzieht sich völlig meinem Verständnis (Mal abgesehen davon wie lieblos das Logo da drauf gesetzt wurde). Leider konnte ich nicht zur Ausstellungseröffnung gehen, ich bin sicher, dort wurden die Plakate ausführlich erklärt...

Labels: